Wir entwickeln Verpackungsdesign

Die Verpackung ist mehr als ein praktisches Behältnis – sie erzählt eine Geschichte. Als Agentur entwickeln wir in Bremen das passende Packaging maßgeschneidert für den jeweiligen Kunden – egal ob provokante Golf-Marke FOREACE oder Global Player THERMO FISHER SCIENTIFIC. Die Verpackung bietet Raum für Gestaltung und auf verschiedensten Ebenen an – visuell, haptisch, klanglich oder über den Geruchssinn und das Handling beim Auspacken. Das Verpackungsdesign ist wichtiger Bestandteil in der Gestaltung der Customer Journey. Schließlich kennt jeder von uns das Gefühl, ein gerade eingetroffenes Produkt auszupacken und zum ersten Mal in der Hand zu halten. Präsentiert sich das Packaging mit stimmigen Materialien und das Verpackungskonzept als eigenständig und trotzdem nutzerfreundlich, verleiht dies auch dem eigentlichen Produkt einen positiven Auftritt. Ob Point of Sale oder Online-Handel, die Verpackung ist Teil des Storytellings und bietet die Gelegenheit zu zeigen wofür das Produkt steht, es emotional aufzuladen und einen weiteren Kaufanreiz zu setzen. Verpackungsdesign zieht Aufmerksamkeit auf sich, verkauft und bietet eine hervorragende Möglichkeit sich vom Wettbewerb abzugrenzen. Als Agentur setzen wir uns daher bei der Entwicklung einer Verpackung mit dem Produkt und den relevanten Zielgruppen auseinander, aber auch mit den Vertriebswegen und dem Marktumfeld. Oft genug geht es nicht darum sich kreativ zu verausgaben, sondern ein neues Produkt behutsam in bereits bestehendes Corporate-Design und die Produktpalette einzufügen und ihm trotzdem eine wirkungsvolle und überzeugende Hülle zu verleihen. Bei der Neuentwicklung einer Marke und seines Außenauftritts ist es dagegen von Anfang an wichtig auch an das Packaging-Design zu denken.

Beispiel THERMO FISHER SCIENTIFIC: Mehrstufige Verpackungskonzepte

 THERMO FISHER SCIENTIFIC ist der weltweit führende Hersteller von Analysegeräten und -software, unter anderem für Life Sciences, klinische Produkte und angewandte Wissenschaften. Für THERMO FISHER SCIENTIFIC Deutschland entwickelten wir verschiedene Verpackungskonzepte, vor allem für den Versand von Lizensierungsdokumenten und Produktsoftware. Die Aufgabenstellung war klar: THERMO FISHER SCIENTIFIC bietet technische Lösungen auf höchstem Niveau und auch die Verpackungen sollten diesem Anspruch genügen. Dazu mussten sie sich nahtlos in das konsequente Markenbild des global agierenden Unternehmens einfügen.

Beispiel FOREACE: Eine Verpackung, die Göttern gerecht wird 

Die Golfballmarke FOREACE haben wir von Grund auf entwickelt. Das Verpackungsdesign war hier, neben der Entwicklung des Logos und des Corporate-Designs insgesamt, von Anfang an fester Bestandteil des Konzepts. Es sollte dem starken und herausfordernden Markenauftritt genügend Raum bieten und die Storytelling Elemente der verschiedenen Bälle und ihrer Götter aufgreifen. Durch die reine Online-Vermarktung von FOREACE kommt dem Packaging als einem der wenigen tatsächlichen Touchpoints im Marketing eine wichtige Rolle zu. Deshalb haben wir durch verschiedene Veredelungen und eine entsprechende Haptik die Götterwelt greifbar gemacht.

Wichtiger Bestandteil des Verpackungsdesigns ist ein passendes Konzept für das Auspacken. Hier kann man durch schichtweises Auspacken und Spaß an der Funktionalität der Verpackung Vorfreude auf das Produkt erzeugen. Alle Verpackungsteile sollten genutzt werden um die Geschichte des Produkts zu erzählen und das Auspacken zu einem Erlebnis zu machen. Kleinste Details die dem Kunden auffallen, ihn überraschen oder vielleicht zum Schmunzeln bringen, können Teil dieser Erzählung sein. Zentrale Produktaspekte wie Wertigkeit, Funktionalität oder Neuartigkeit können durch die entsprechende Verpackung bereits kommuniziert werden. Dafür eignet sich nicht nur die eigentliche Produktverpackung, sondern auch die Umverpackung für Transport und Lagerung. Selbst die Innenverpackung, die bei vielen Produkten nur nüchterner Schutz und Fixierung ist, kann Teil dieser Geschichte sein – zum Beispiel durch die Verwendung von recyclebaren oder für den Kunden anderweitig nutzbaren Materialien. Neben der stimmigen Anwendung des Corporate-Designs mit Logo, Schriftarten, Farb- und Bilderwelten und Gestaltungsraster, muss das Packaging-Design viele verschiedene Faktoren berücksichtigen. Abhängig vom Produkt werden zusätzliche Informationen und vorgeschriebene Zeichen auf der Verpackung benötigt – das reicht von Verfallsdatum, Nährwertinformationen und Barcode bis hin zu CE-Zeichen. Je nach Produkt ergeben sich auch die unterschiedlichsten Möglichkeiten bei der Produktverpackung: Verschiedene Box-Designs, Tüten, Folienverpackungen mit Falteinschlag, als Schlauchbeutel oder Schrumpffolie, Flaschen, Dosen, Dosierspender, … Darüber hinaus sollten die verwendeten Materialien und die Druck- und Veredelungsarten nicht nur zum Produkt passen, sondern natürlich auch das Budget und die Transport- bzw. Vermarktungswege berücksichtigen. Umweltschutz und Energiebilanz können bei der Auswahl von Materialien und Herstellung berücksichtigt werden. Gegebenenfalls ermöglicht der Produktversand auch weitere Möglichkeiten das Corporate-Design zur Geltung zu bringen, zum Beispiel mit Stickern, Stempeln und eigenem Klebeband für Kartons. Am Ende sollte das Verpackungsdesign schon in der Entstehung berücksichtigen, dass sich Produkte fortentwickeln und Produkt-Paletten erweitern – das Design sollte sich also für neue Varianten des Produkts anpassen lassen können.

Was wir als Agentur in Sachen Verpackungsdesign für Sie leisten können:

  • Maßgeschneiderte Lösungen für Ihr Produkt
  • Langfristige und erweiterbare Designs
  • Packaging als Raum für Storytelling
  • Neuentwicklungen oder behutsames Einbetten in Ihr Corporate-Design